Ausbildung

Schwangerschaft und Körperkunst

...für eine glückliche Schwangerschaft...

...eine hervorragende Arbeitsweise mit Frauen, vor und während der Schwangerschaft...

Anmeldeschluss: 15.1.2017

Schwangerschaft und Geburt stellen besondere gesundheitliche Herausforderungen an den weiblichen Körper. Der Körper verändert sich stark, sowohl im Volumen und in der Aufrichtung. Und für eine unkomplizierte Geburt bedarf es eines guten Zusammenspiels von Nervenversorgung, Durchblutung und Mobilität.

Die gezeigten Techniken ermöglichen eine verbesserte Mobilität und Vitalität im Körper. Für die Schwangerschaft wichtige und spezifische myofasziale, viscerale und osteoarticuläre Strukturen des Bauch-und Beckenbereichs werden effektiv behandelt, die Aufrichtung in der Schwerkraft verbessert, die Autoregulationskräfte erhöht, die Durchblutung und Nervenversorgung - beides zentrale Elemente während einer Geburt - optimiert.

  • Spezifische Bandstrukturen von Gebärmutter und Ovarien
  • Präsacrale Faszie
  • Dynamisierung des Uterus
  • Befreiung von Adhäsionen
  • Torsions- und Lateroläsionen des Uterus
  • Uterusptose
  • Befreiung derZentralachse
  • Ausgleichstechniken für die Ovarien
  • Ligamentum suspensiorium und proprium der Ovarien
  • 3-Punkt hoch Läsion des Os ileum
  • Anatomie und Biomechanik der weiblichen Beckenorgane
  • Methodologie für die weiblichen Beckenorgane
  • Strukturen, die sich während der Schwangerschaft verändern
  • Geburtspassage
 
Die theoretischen Kenntnisse  - Anatomie, Biomechanik, Physiologie und Embryologie - rund um Schwangerschaft und Geburt werden anschaulich dargestellt.

Die ganzheitlichen Zusammenhänge von Körper, Geist und Psyche werden
anschaulich dargestellt und sind für die Lernenden unmittelbar erfahrbar.
 
TherapeutInnen lernen präzise Palpation, ein spezifisches Werkzeug und differenzierte Kenntnisse, um Ihre KlientInnnen bestmöglichst zu begleiten und neuem Leben einen optimierten Start auf Erde zu ermöglichen. 
 
Vorraussetzung:
Erfahrung mit faszialem Arbeiten (Faszie 1)
Hara 3 - Fasziales Arbeiten mit Bauchorganen wird empfohlen, ist aber keine Voraussetzung
 
Empfehlenswerte und sinnvoll ergänzende Seminare können sein:
Faszie - das wunderbare Netzwerk Teil 1-6
HARA (Teil 1-3)
Cranio-Sacral -Balancing
HERZ (1-3)
 
Das Basisseminar kann bei Interesse in zwei weiteren Seminaren vertieft werden.


17.-20. Feber 2017, Linz Stadt, Panta Chorei
4 Tage, 486 Euro incl. Skriptum
Beginn: 17.02.17

Wie schnell die Zeit vergeht. Diese Veranstaltung ist schon Vergangenheit.

Ausbildung - aktuelle Kurse.