Ausbildung

Hara, Lebensmitte und Körperarbeit Teil 1

Die inspirierende Synthese von osteopathischer Medizin, ganzheitlicher Psychologie und östlicher Energiearbeit

Teil 1: RAUM FÜR HIMMEL UND ERDE
Der Workshop zeigt die Vielfalt der Körperarbeit mit dem HARA, des Menschen wunderbare Mitte.

In Teil 1 wird der „RAUM für Himmel und Erde“ erforscht und eröffnet.
Spezifische Methoden zur Zwerchfell- und Beckenbodenbehandlung, Myofasziales Arbeiten mit Rücken- und Bauchwand sowie der Beckenmuskulatur, energetische und physische Behandlung des Raums, differenzierte Atemtechniken, Selbstbehandlung und Qigong-Übungen, Einführung in die Anatomie und Biomechanik, Lebenszusammenhänge und Philosophie sind Inhalt des Seminars und die Grundlage jeder effektiven Hara-Arbeit.

Die Kommunikation von Körper, Geist und Psyche sind wichtige Bestandteile jeder Therapie und werden damit auch in jedem Kursteil berührt. HARA meint die Verfassung des Menschen, die in der Einheit des Ursprungs zentriert ist. Das Erleben von HARA bedeutet das Erleben der Verbindung von irdischen und spirituellen Sein. Sie sind eingeladen, einem individuellen Prozess der Reifung und Freiheit zur Reife zu folgen. Sie vertiefen ihre eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten und bereichern wesentlich und wertvoll ihr therapeutisches Angebot für Ihre Kunden.

Sie nehmen sich die Zeit und ich zeige Ihnen achtsam einen kostbaren und umfassenden Weg für die Arbeit im Reich der Mitte. Ich freue mich auf die Begegnung mit Ihnen!

Diese Basisarbeit läßt sich vertiefen im HARA - Weiterbildungszirkel:

Hara 1: Raum zwischen Himmel und Erde
Hara 2: Das scheinfeste energetische Potential
Hara 3: Das Reich der Organe
Hara 4: Fluss von Himmel und Erde
Hara 5: Spiritualität und Hara


28.-30.März 2008
Innsbruck, (240 Euro), bei Anmeldung 6 Wochen vor Kursbeginn 10% Ermäßigung
Beginn: 28.03.08

Wie schnell die Zeit vergeht. Diese Veranstaltung ist schon Vergangenheit.

Ausbildung - aktuelle Kurse.