Ausbildung

"FASZIE - das wunderbare Netzwerk" 2015-2018

Hervorragende Ausbildung, einzigartig in dieser Form - empfehlenswerte Grundlage für jede Art der Körperarbeit!

In thematisch geordneten Modulen (6 Teile) lernen Sie die effektiven und nachhaltigen Techniken zur Behandlung der Faszien kennen. Die ganzheitlichen Zusammenhänge von Körper, Geist und Psyche werden anschaulich dargestellt und sind für die Lernenden unmittelbar erfahrbar.

In Sonderseminaren können Sie Ihre Kenntnisse noch spezifisch vertiefen.

Erkundigen Sie sich nach den neuen Einführungsterminen!

Die Behandlung der Faszie ist ein wirksames Werkzeug der Körperarbeit. Sie löst schmerzhafte Ursachen und Störungen des Körpergeschehens und verbessert wesentlich die Mobilität, Physiologie und Selbstheilungskräfte des Körpers.

Die manuellen Techniken ermöglichen die effektive Entspannung und Tonisierung der Bindegewebe. Die Berührung ist meist eine sehr sanfte, manchmal auch kräftige, und erfolgt immer im Dialog mit dem Gewebe. Oft können scheinbar therapieresistente Schmerzen gelöst werden, die gesunde Aufrichtung und Bewegungsfähigkeit des Menschen wird effektiv verbessert.

Alle menschlichen Bereiche - Muskeln, Bänder, Organe, Nerven, Blutgefäße, Zellen -werden essentiell von Bindegewebe und Faszie berührt und durchdrungen. Die Meridiane und Energiekanäle verlaufen entlang der wichtigsten Faszienstrukturen. Das craniosacrale System beherbergt die tiefste Faszie des Körpers, die Dura (siehe Ausbildung Cranio-Sacral-Harmonizing).

Die Faszie verarbeitet und speichert Lebenserfahrungen (Körpergedächtnis).

Berühren Sie den Menschen an irgendeiner Stelle des Körpers - berühren Sie den Menschen immer  von Kopf bis Fuß - in seiner Gesamtheit. Die Faszie ist das einzigartige Kommunikationsorgan des Körpers.

Die Fortbildung ist eine wunderbare Reise im "Unendlichen Netz" der  lebenserhaltenden Faszie und eine herausragende aktive wie passive Behandlungsform für die Arbeit mit Ihren KundInnen.

Die Ausbildung ist systematisch aufgebaut und vermittelt in sechs Modulen:

Ø        Myofaszialen Meridiane (Myers),
Bewegungsfunktionen von Kopf bis Fuß

Ø        Differenzierte Berührungsqualitäten

Ø        Die strukturelle Ebene der Faszie

Ø        Die emotionale Ebene der Faszie

Ø        Allgemeiner Behandlungsdialog mit der Faszie

Ø        Präzise Tests, Normalisierungs- und Integrationstechniken

Ø        Behandlungen mit einer und mehreren TherapeutInnen

Ø        Klinische Bilder der Praxis, Behandlung von Polytraumen

Ø        Verständliche Anatomie, Bild- und Videodemonstration

Ø        Neueste Erkenntnisse der Forschung

Ø        Zusammenhänge von Körper, Geist und Psyche

Ø        Bezüge zur Psychosomatik und zur
energetischen Meridianlehre der TCM

Ø        Selbstanwenderübungen

Jedes Modul kann einzeln belegt werden.Die Module sind inhaltlich aufeinander aufbauend und können nur in der angegebenen Reihenfolge besucht werden. Eine frühzeitige Buchung ist empfehlenswert! Die Teilnahmeplätze in den aufbauenden Kursen sind begrenzt. Die Seminarpreise sind gültig bis April 2018, ab Mai 2018 erfolgt eine Anpassung.

SEMINARBESCHREIBUNGEN:

______________________________________________________________

MODUL 1 – EINFÜHRUNG: KOPF, RÜCKEN, BECKEN
3 Tage

  • Anatomie, unterschiedliche Aufbauweise und Funktion der Faszie
  • Berührungsqualität
  • Grundlegende Anwendungskonzepte und der Dialog mit der Faszie
  • Teil 1 - die posteriore Rückenlinie (ORL), Belastungslinie bei Anspannung, Stress und Traumata: Test- , Normalisierungs- und Integrationstechniken für die Kardinallinie der Haltung und Bewegung in der Sagittalebene
  • Selbstanwenderübungen, je nach verfügbarer Zeit
  • Demonstration von wunderschönen und informativen Bildern bzw. Videomaterial

    Voraussetzung: keine
    Nächster Termin:
    4.-6.März 2016 oder 21.-23.April 2017
    in Schiedlberg bei Linz
    Fr 10-18, Sa 9-18 Uhr, So 9-16 Uhr

________________________________________________________________________

MODUL 2  - HALTUNG UND AUFRICHTUNG, GLEICHGEWICHT
4 Tage

Weitere effektive und wirksame Methoden zur Behandlung der Faszie, an spezifischen Strukturen, im Zusammenhang mit dem gesamten körperlichen Geschehen  

  • Das Konzept der Myofaszialen Meridiane (Thomas Myers) und ihre Bedeutung in der nachhaltig wirksamen Behandlung
  • Rezeptoren, und die damit verbundenen grundlegenden Behandlungsweisen (in Anlehnung an R.Schleip)
  • Teil 2 - Gleichgewicht der Körpervorderseite (OFL) zur hinteren Rückenlinie (ORL), Belastungslinien bei Anspannung, Stress und Traumata; spezifische Tests und Normalisierungs- und Integrationstechniken für die Kardinallinien der Haltung und Bewegung in der Sagittalebene
  • Klinische Bilder z.B. Schleimbeutelentzündung, Patellspitzensyndrom, Oberschenkelstrain, Beckenkippung, usw.
  • Emotionaler Aspekt der inneren zur äußeren Haltung: die spezifischen Einwirkungen von Angst, Schreck und Trauma auf die Körperhaltung
  • Energetische Analogien auf Meridianebene (TCM)
  • Selbstanwenderübungen, je nach verfügbarer Zeit
  • Verständliche Anatomie, Demonstration von wunderschönen und informativen Bildern bzw. Videomaterial

    Voraussetzung: Basisseminar
    Nächster Termin:
    28.4. - 1.5. 2016 oder 30.6.-3.7.2016 oder 21.-24.September 2017
    in Schiedlberg bei Linz
    Zeiten: Do 10-18, Fr + Sa 9-18, So 9-16 Uhr

________________________________________________________________________

MODUL 3  - DIE SPIRALE, ROTATION, DAS GLEICHGEWICHT DER KÖRPERSEITEN
4 Tage

Weitere effektive und wirksame Methoden zur Behandlung der Faszie, an spezifischen Strukturen, im Zusammenhang mit dem gesamten körperlichen Geschehen.  

  • Teil 3 – die Laterallinie (LL): Haltungsbalance zwischen der rechten und linken Körperseite, der menschliche Gang - Tests, Normalisierungs- und Integrationstechniken; Einfluss auf das Gesamtgeschehen und klinisches Bild z.B. Läuferknie
  • Teil 4 - die Spirallinie (SL): die Doppelspirale für Rotations- und Spiralbewegungen sowie Gleichgewicht in allen Ebenen: von Fußgewölbe, Knie, Hüfte zu gegenüberliegender Schulter und Kopf; Tests, Normalisierungs- und Integrationstechniken; Einfluss auf das Gesamtgeschehen und klinisches Bild z.B. Fußgewölbe und Beckenschrägstellungen, Knieführung
  • Vertiefung der Unwindingtechnik
  • Behandlung mit einer und zwei (je nach Zeitvermögen) TherapeutInnen
  • körperliche, psychische und energetische (TCM) Zusammenhänge
  • Selbstanwenderübungen, je nach verfügbarer Zeit
  • Verständliche Anatomie; Demonstration von wunderschönen und informativen Bildern bzw. Videomaterial

Voraussetzung: Modul 2
Nächster Termin: 7.-10. Oktober 2016 oder 17.-20.November 2016 oder 1.-4.März 2018
in Schiedlberg bei Linz
Zeiten: Fr 10-18, Sa + So 9-18, Mo 9-16

________________________________________________________________________

MODUL 4 – BRUST, SCHULTERN, ARME und HIGH PERFORMANCE IN DER SPORTLICHEN BEWEGUNG
4 Tage

Weitere effektive und wirksame Methoden zur Behandlung der Faszie, an spezifischen Strukturen, im Zusammenhang mit dem gesamten körperlichen Geschehen

  • Teil 5 – die Vorderseite und Rückseite der Brust- , Schulter- und Armlinien (AL): die Verbindung mit der Umwelt, vielfältige Aktivität und der Einfluss auf die Körperhaltung; Tests, Normalisierungs- und Integrationstechniken. Einfluss auf das Gesamtgeschehen und klinisches Bild z.B. Karpaltunnelsyndrom, Frozen shoulder
  • Teil 6 - Funktionelle Linien im Körper (FL): die Verlängerung der Armlinien zum gegenüberliegendem Becken für zusätzliche Kraft und Präzision (High Performance) in der dynamischen (sportlichen) Bewegung;
  • Behandlungen mit einer und zwei TherapeutInnen, eine wunderbare Selbsterfahrung
  • körperliche, psychische und energetische (TCM) Zusammenhänge
  • Selbstanwenderübungen, je nach verfügbarer Zeit
  • Verständliche Anatomie; Demonstration von wunderschönen und informativen Bildern bzw. Videomaterial

Voraussetzung: Modul 3
Nächster Termin: 2.-5.2.2017 oder 2.-5.3.2017 oder 27.-30.September 2018
in Schiedlberg bei Linz
Zeiten: Do 10-18, Fr 9 -18, Sa 9-18, So 9-16 Uhr

________________________________________________________________________

MODUL 5 – DER  MYOFASZIALE KERN DES KÖRPERS

4 Tage

Weitere effektive und wirksame Methoden zur Behandlung der Faszie, an spezifischen Strukturen, im Zusammenhang mit dem gesamten körperlichen Geschehen

  • Teil 7– Die tiefe Frontallinie (TFL) und Herzbeutel (Perikard), der tiefe Aspekt der Haltung: Tests, Normalisierungs- und Integrationstechniken für den myofaszialen Kern des Körpers und Mitspieler zur Kardinallinie der Haltung und Bewegung in der Sagittalebene (Belastungslinie bei Anspannung, Stress und Traumata)
  • Behandlungen mit einer und mit zwei TherapeutInnen, eine wunderbare Selbsterfahrung
  • körperliche, psychische und energetische (TCM) Zusammenhänge
  • Selbstanwenderübungen, je nach verfügbarer Zeit
  • Verständliche Anatomie; Demonstration von wunderschönen und informativen Bildern bzw. Videomaterial

Voraussetzung: Modul 4
Nächster Termin: 25.-28.5.2017 oder 5.-8.Oktober 2017 oder 24.-27.Jänner 2019
in Schiedlberg bei Linz
Zeiten: Do 10-18, Fr 9 -18, Sa 9-18, So 9-16 Uhr

________________________________________________________________________

MODUL 6 – EMOTIONALE KÖRPERERINNERUNG DER FASZIE

Weitere effektive und wirksame Methoden zur Behandlung der Faszie, an spezifischen Strukturen, im Zusammenhang mit dem gesamten körperlichen Geschehen

  • Teil 8 - Das emotionale Körpergedächtnis, die Behandlungsebene im flüssigen Bereich – Tests, Normalisierungs- und Integrationstechniken
  • Differenzierte Berührungsqualität des strukturellem und emotionalen Aspekts der Faszie
  • Ausdruck der Gefühle in Körperhaltungen
  • Einführung in die Begleitung bei emotionalem Release
  • Behandlungen mit drei bis fünf TherapeutInnen, eine herrliche Selbsterfahrung
  • körperliche, psychische und energetische (TCM) Zusammenhänge
  • Übungen für die eigene Person und zum Weitergeben z.B. Selfunwinding, Meridianklopfer, Meditation, Yoga, Qigong, je nach verfügbarer Zeit
  • Integration der Haltungsanalyse, Methodologie und der erlernten Techniken, Behandlungsprinzipien
  • Demonstration von wunderschönen und informativen Bildern bzw. Videomaterial

Voraussetzung: Modul 5
Nächster Termin: 22.-25.2.2018 oder 5.-8.4. 2018 oder 23.-26. Mai 2019
in Schiedlberg bei Linz
Zeiten: Do 10-18, Fr 9 -18, Sa 9-18, So 9-16 Uhr

______________________________________________________________ 

SPEZIALKURSE, je 3-4 Tage
  • Narben, keine Voraussetzung, Basiskurs Faszie wird empfohlen 13.-15.November 2015 oder 20.-22.Oktober 2017, Schiedlberg bei Linz / Anmeldung über Bacopa
  • Knochen – das scheinfeste Potential, 6.-8.Feber 2015, Linz Stadt; Empfehlung: Basiskurs Faszie / Anmeldung über Anja Bader
  • Kopfschmerz,  Vorraussetzung Grundlehrgang Faszie und mind. zwei zusätzliche Kurse aus meinem Kursprogramm 1.-3. Dezemeber 2017, Schiedlberg bei Linz / Anmeldung über Bacopa
  • Energetische Faszienarbeit - Vorraussetzung Basiskurs Faszie und/oder Kenntnisse der Meridianverläufe nach chinesischer Medizin, Termin wird noch bekannt gegeben
  • Viscerales Arbeiten mit den Bauchorganen
    23.-26.102015 und 12.-15.2.2017 (8 Tage) Linz /
    Anmeldung über Anja Bader
    oder
    3.-6.November 2016 und 30.März 2017 (8 Tage) Nußdorf bei Salzburg/Anmeldung über Anja Bader 
  • Viscerales Arbeiten mit den thorokalen Organen
    Termine für Salzburg in Bearbeitung 
    Anmeldung über Anja Bader

Bei Interesse bitte Kursbeschreibung direkt anfordern.


NARBEN– SYNTONISATION DER GEWEBE

Die Weiterbildung zeigt die effektive und wirksame manuelle Narbenentstörung und deren Integration in das Körpergeschehen.

Narben sind hochgradige Störungsfelder in der Syntonisation der Gewebe und oft die Ursache unerkannten jahrelangen Leids der PatientInnen/KlientInnen.

Die ausgewählten therapeutischen Techniken sind präzise, sanft und einfach anzuwenden.

Manuelle Gewebetechniken befähigen Sie, auf der tissulären und flüssigen Ebene mit Narben zu arbeiten und die Autoregulationsfähigkeit des Körpers damit effektiv anzuregen.

Die komplexen Zusammenhänge von klinischen Bildern, wie z.B. Kaiserschnitt-OP oder Blindarm-OP werden verständlich erläutert, Normalisierungs- und Integrationstechniken für eine nachhaltig wirksame Behandlung werden vermittelt und die entsprechende Methodologie im Gesamtgeschehen erläutert.

Körperliche, psychische und energetische Zusammenhänge werden dargestellt.

keine Voraussetzung, Basiskurs Faszie wird empfohlen
nächster Termin: 20.-22.Oktober 2017,
Schiedlberg bei Linz
Zeiten: Fr 10 -18, Sa 9-18, So 9-16 Uhr

________________________________________________________________________

KOPFSCHMERZ

Kopfschmerzen sind sehr häufig, treten als vorübergehende Belastungsstörung oder aufgrund akuter, traumatischer oder chronischer Belastung des Organismus auf.

Dieses Seminar zeigt verschiedene Perspektiven auf, unterschiedliche Ursachen und Behandlungsformen von Kopfschmerzen zu verstehen.

Auf folgende klinische Bilder wird eingegangen, die Methodologie dargestellt und therapeutische Anwendungen gezeigt:

Spannungskopfschmerz, Posteriorer Kopfschmerz mit Ausstrahlungen nach vorne, Migräne

Die Behandlungsmethoden erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Je nach therapeutischer Vorerfahrung kennen Sie möglicherweise die eine oder andere Methode oder werden neugierig, noch weitere Seminare zu besuchen.

Der Schwerpunkt liegt auf dem ganzheitlichen Verständnis von Kopfschmerzen und der möglichen Zusammenhänge, wie auch gut ausgewählter, präziser Techniken, für Ihren aktiven und nachhaltigen Beitrag in der Praxis.

Vorraussetzung: Faszie Modul 1 und mindestens 2 weitere Seminare aus meinem Kursprogramm
nächster Termin 1.-3.12.2017, Schiedlberg bei Linz
Zeiten: Fr 10 -18, Sa 9-18, So 9-16 Uhr

________________________________________________________________________

Knochendas scheinfeste Potential

Spezialkurs Faszienarbeit
nächster Termin: in Bearbeitung, Salzburg 
Empfehlung: Basiskurs Faszie
Anmeldung über Anja Bader

Beschreibung siehe HARA, Lebensmitte, Körperarbeit

________________________________________________________________________

VISCERALES ARBEITEN mit den BAUCHORGANEN

Spezialkurs Faszienarbeit
nächster Termin
in Linz Stadt: 23.-26.Oktober 2015 und12.-15.Feber 2016 (2x 4 Tage)
nächster Termin in Nußdorf b.Salzburg: 3.-6.Nov. 2016 u. 30.März 2017
(2x4 Tage)

Empfehlung: Vorerfahrung in Faszienarbeit
Anmeldung nur über Anja Bader

Beschreibung siehe HARA, Lebensmitte, Körperarbeit

______________________________________________________________

Zu den VERANSTALTUNGORTEN:

Bacopa Bildungszentrum Schiedlberg bei Linz
Anmeldung über Bacopa

Shiatsu-Zentrum-Flachgau Nußdorf bei Salzburg
Anmeldung über Anja Bader (bitte vermerken Sie im Notizfeld Ihr gewünschtes Seminar, danke)

Panta Chorei in Linz Stadt

Anmeldung über Anja Bader (bitte vermerken Sie im NotizfeldIhr geüwnschtes Seminar, danke)

 


Ausbildung in 6 Grundlagenmodulen, plus Sonderseminare, Veranstalter: BACOPA Bildungszentrum
Preise Grundlagenmodule: 3 Tage a 420 Euro, 4 Tage a 560 Euro incl. MwSt., Skriptum, Teepausen; günstige Übernachtungsmöglichkeiten bei frühzeitiger Buchung
Beginn: 25.09.15