Ausbildung

Schwangerschaft und Körperkunst

...für eine glückliche Schwangerschaft...

...eine hervorragende Arbeitsweise mit Frauen, vor, während und nach der Schwangerschaft...

ALLGEMEIN

In thematisch geordneten Modulen (3 Teile) lernen Sie die sanften und wirksamen osteopathischen Methoden zur Behandlung vor, während und nach der Schwangerschaft kennen.

Alle für die Schwangerschaft wichtigen faszialen, visceralen (organischen) und knöchernen Strukturen werden effektiv behandelt. Mobilität und vitalität des Körpers sowie die Aufrichtung in der Schwerkraft werden verbessert, die Autoregulationskräfte erhöht, die Durchblutung und Nervenversorgung - beides zentrale Element während einer Geburt - optimiert.

Die theoretischen Kenntnisse - Anatomie, Biomechanik, Physiologie und Embryologie - rund um Empfängnis, Schwangerschaft und Geburt werden anschaulich dargestellt.

Die ganzheitlichen Zusammenhänge von Körper, Geist und Psyche sind für die Lernenden unmittelbar erfahrbar.

TherapeutInnen lernen präzise Palpation, ein professionelle und spezifische Methoden und differenzierte Kenntnisse, um Ihre Klientinnen bestmöglichst zu begleiten und neuem Leben einen optimierten Start auf Erden zu ermöglichen.

IN MODUL 1

arbeiten wir schwerpunktmäßig un däußerst sorgfältig mit der Gebärmutter - ihrer Durchblutung und Mobilität, ihren vielseitigen dynamischen Bändern und all ihren wichtigen Anheftungen - wie auch mit den Ovarien, für eine erste Vorbereitung der Empfängnis (siehe dazu auch Modul 2-3) und an einer wirksame Begleitung während der Schwangerschaft. Ergänzende osteopathische Techniken beziehen lokale wie auch entferntere Strukuren spezifisch mit ein- der Fokus liegt hier auf den wichtigen und spzezifischen Veränderungen während der Schwangerschaft. Dieses sanfte und präzise Arbeiten mit der schwangeren Fau und ihrem Kind ermöglich eine sichere Begleitung und verbessert nicht nur die Schwangerschaft, sondern auch die Geburt.

IN DEN AUFBAUENDEN MODULEN 2 UND 3

wird zudem intensiv auf das Thema der natürlichen Empfängnis, der vielfältigen Methoden der Medizin, wie auch des natürlichen osteopathischen Zugangs und der psychologischen Begleitumstände eingegangen.
Als weitere Schwerpunkte werden die direkt vorbereitung und Begleitung des Geburtsvorgangs an sich, wie auch die Nachbetreuung der jungen Mutter in den Monaten nach der Geburt, angeboten.

VORAUSSETZUNGEN

  • HARA, Lebensmitte und Körperarbeit Modul 1-3 (Faszien, Knöcherne Strukturen, Bauch- und Beckenorgane) oder:
    nachweislich ähnliche präzise Inhalte aus anderweitiger Vorbildung (nur nach vorheriger Asprachemit der Kursleiterin)
  • Narbe-Syntonisation der Gewebe
  • Faszie, das wunderbare Netzwerk, Modul 1


9.-12.November 2023, Bacopa, Schiedlberg bei Linz
Modul 1 (4Tage)
Beginn: 09.11.23